Nationalparkamt Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer - Koordination MINOS-Forschungsprogramm

Redaktionelle Bearbeitung, Koordination und Herausgabe eines wissenschaftlichen Buches

Konzeption, Mitwirkung, Redaktion und Mit-Herausgabe eines englischsprachigen Buches mit wissenschaftlichen Ergebnissen aus dem MINOS-Verbundvorhaben: 2007 - 2008 - Das Buch wurde von einem Autorenkollektiv, das an renommierten Meeresforschungseinrichtungen tätig ist, unter der redaktionellen Anleitung von Katrin Wollny-Goerke und Kai Eskildsen verfasst. Es stellt wichtige aktuelle Ergebnisse des MINOS-Forschungsvorhabens vor.
Das MINOS-Projekt untersucht, ob große Windenergieanlagen in den offshore-Gebieten der deutschen Nord- und Ostsee Schweinswale, Seehunde und Seevögel beeinflussen oder gefährden. Die Forschung soll nötiges Wissen bereitstellen, um die Entwicklung der zukünftigen Offshore-Windparks bewerten zu können. In den Projekten MINOS und MINOS+ (Laufzeit 2002 bis 2008) wurden daher vor allem bevorzugte Aufenthaltsgebiete und Wanderrouten der gefährdeten Arten ermittelt. Darüber hinaus wurde auch die Empfindlichkeit des Gehörs von Schweinswalen und Seehunden erforscht.
Titel: Marine mammals and seabirds in front of offshore wind energy. MINOS - marine warm-blooded animals in North and Baltic Seas. Teubner-Verlag, Wiesbaden 2008. ISBN 987-3-8351-0235-4. Siehe auch: » Veröffentlichungen

Informationssäule MINOS – Marine Warmblüter in Nord- und Ostsee für die drei Einrichtungen Deutsches Meeresmuseum Stralsund, Seehundstation Friedrichskoog e.V., Multimar Wattforum Tönning:

2004. Konzeption und Realisierung im Netzwerk einer dreiseitigen Informationssäule über das Forschungsprogramm MINOS mit Text, Bild und „Aktiv-Einheiten“ wie Klappen, Drehräder, Kinderspieleinheit, Audioeinheiten. Interaktive Computereinheit, in der Säule integriert, über Methoden und erste Ergebnisse von MINOS. Für die Computeranwendung wurden auch ergänzende Filmaufnahmen über die MINOS-Forschungsarbeiten notwendig.
Arbeiten mit Andreas Essenberger, CINEDESIGN AV und Designbüro Marion Jahnke

1 1 3 3